Einmal nach Phuket bitte

Nach einem wirklich angenehmen Aufenthalt am Flughafen in Istanbul – es waren immerhin mehr als 5 Stunden, die aber sehr schnell rumgegangen sind – stand also der Nachtluft nach Phuket an.

Der Flieger war wieder nur halb voll und nach einem sehr leckeren Abendessen versuchten wir etwas zu schlafen – was aber nur von mäßigen Erfolg gekrönt war. Etwa 3 Stunden haben wir geschlafen, mehr ging leider nicht. Economy halt.

In Düsseldorf am Flughafen hatten wir nach einem Upgrade in die Business Class gefragt, bei einem Preis von 700€ pro Person haben wir aber dankend abgelehnt.

Etwa 1 1/2 Stunden vor der Landung bekamen wir ein tolles Frühstück und nun beginnt der Landeanflug auf Phuket International und für uns das Abenteuer Thailand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.